“Protagonist” Persönlichkeit

(ENFJ-A / ENFJ-T)

Alle Ihre Handlungen wirken nach außen und beeinflussen Ihre Umgebung. Ihr Verhalten kann Herzlichkeit vermitteln oder Angst übertragen. Ihre Ausstrahlung kann Zuneigung erzeugen oder Bedrückung auslösen. Ihr Blick kann Freude wecken. Ihre Worte können den Wunsch nach Freiheit inspirieren. Jede Tat von Ihnen kann Verstand und Herzen öffnen.

David Deida

Protagonisten sind natürliche Führer, voller Leidenschaft und Charisma. Diese Persönlichkeiten machen rund zwei Prozent der Bevölkerung aus. Oftmals sind sie Politiker, Projektleiter oder Lehrer, sie sind kontaktfreudig und inspirieren andere zu Leistung und guten Taten. Das natürliche Selbstvertrauen von Protagonisten fördert ihren Einfluss. Sie sind stolz darauf und haben Freude daran, andere zu motivieren, sich selbst und ihre Gemeinschaften zu verbessern.

“Protagonist” Persönlichkeit (ENFJ-A / ENFJ-T)

Fester Glaube an den Mitmenschen

Menschen fühlen sich von starken Persönlichkeiten angezogen, und Protagonisten strahlen Authentizität, Mitgefühl und Altruismus aus. Sie haben keine Angst sich einzusetzen und sich zu Wort zu melden, wenn etwas getan werden muss. Menschen mit dem Persönlichkeitstyp des Protagonisten haben eine natürliche Kommunikationsgabe, vor allem auf persönlicher Ebene, und ihre einfühlsame Natur hilft ihnen, ihre Mitmenschen zu erreichen, sei es durch Tatsachen und Logik oder pure Emotion. Protagonisten durchschauen leicht die Motivationen der Menschen und stellen die Verbindung her zwischen Ereignissen, die scheinbar nicht zusammenhängen. Sie sind in der Lage, Konzepte zusammenzuführen und sie als ein kollektives Ziel mit einer Beredsamkeit zu vermitteln, die faszinierend sein kann.

Protagonisten haben ein authentisches Interesse an ihren Mitmenschen. Wenn Protagonisten an das Entwicklungspotenzial von Menschen glauben, können sie sich leicht übermäßig für ihre Probleme engagieren und zu viel Vertrauen in sie setzen. Zum Glück entwickelt dieses Vertrauen oft seine eigene Dynamik, indem der Altruismus und die Authentizität der Protagonisten andere Menschen dazu inspiriert, an sich zu arbeiten. Wenn Protagonisten nicht vorsichtig sind, können sie sich leicht von ihrem Optimismus berauschen lassen und manchmal andere dazu drängen, über ihre aktuellen Fähigkeiten hinaus zu gehen.

Protagonisten sind anfällig für ein weiteres Problem: Sie haben eine ausgeprägte Fähigkeit, ihre eigenen Gefühle zu reflektieren und zu analysieren, aber wenn sie bei den Problemen anderer zu sehr engagiert sind, können sie eine Art emotionale Hypochondrie entwickeln. Sie sehen dann die Probleme anderer Menschen bei sich selbst und versuchen, etwas bei sich selbst zu lösen das keiner Lösung bedarf. Wenn Protagonisten nicht weiter kommen, weil ein anderer Mensch auf Grenzen stößt, kann dies die Fähigkeit der Protagonisten beeinträchtigen, das Dilemma zu überwinden und ihnen behilflich zu sein. In diesem Fall müssen Protagonisten auf Abstand gehen und über sich selbst reflektieren. Sie müssen unterscheiden zwischen ihren eigenen Gefühlen und separaten Themen, die aus einer anderen Perspektive betrachtet werden sollten.

...Die Widrigkeiten sollten uns nicht vom Einsatz für eine Sache abhalten, von deren Richtigkeit wir überzeugt sind

Protagonisten sind aufrichtige, sorgende Menschen, die Taten auf Worte folgen lassen, und die nichts glücklicher macht als ihre Teams mit ansteckender Begeisterung zu vereinen, zu motivieren und anzuführen.

Protagonisten sind engagierte Altruisten, manchmal sogar in übermäßigem Umfang, und scheuen sich nicht, den Widrigkeiten zu trotzen, wenn sie sich für ihre Mitmenschen und Überzeugungen einsetzen. Es ist kein Wunder, dass viele berühmte Protagonisten einflussreiche Führungspersönlichkeiten in Politik und Wirtschaft sind. Protagonisten streben danach, Bahnbrecher für eine bessere Zukunft sein, sei es, indem sie eine Nation zum Wohlstand führen oder eine kleine Softball-Mannschaft zu einem hart umkämpften Sieg.

Protagonisten, die Sie aus Ihrem eigenen Umfeld kennen

Willst du mehr erfahren?