Mediator Persönlichkeit

INFP-A / INFP-T

Fazit

Wenige Persönlichkeitstypen sind so poetisch und gutherzig wie Mediatoren. Ihr Altruismus und ihre blühende Phantasie erlauben es Mediatoren, viele schwierige Hürden zu überwinden, was meist das Leben der Menschen um sie herum bereichert. Mediatoren besitzen eine Kreativität, die in vielen Bereichen von unschätzbarem Wert ist, darunter auch in ihrem eigenen persönlichen Wachstum.

Aber Mediatoren können in Bereichen, in denen Idealismus und Altruismus eher hinderlich als nützlich sind, leicht ins Straucheln geraten. Egal, ob es darum geht, einen Partner zu finden (oder zu behalten), Freundschaften zu schließen, auf der Karriereleiter schillernde Höhen zu erreichen oder für die Zukunft zu planen, Mediatoren müssen ganz bewusst daran arbeiten, ihre schwächeren Eigenschaften zu verbessern und zusätzliche Fähigkeiten zu entwickeln.

“Mediator” Persönlichkeit (INFP-A / INFP-T)

Was du bisher gelesen hast, ist lediglich eine Einführung in das komplexe Konzept, das den Persönlichkeitstyp Mediator ausmacht. Vielleicht hast du dir selbst zugemurmelt: „Wow, das ist so zutreffend, dass es fast unheimlich ist“, oder: „Die wissen mehr über mich als Leute, die mir am nächsten stehen“.

Es ist kein Trick. Du hast dich verstanden gefühlt, weil du es warst. Wir haben analysiert, wie Mediatoren denken und was sie brauchen, um ihr volles Potential zu entfalten. Und nein, wir haben dir nicht nachspioniert - viele der Herausforderungen, mit denen du konfrontiert warst und in der Zukunft konfrontiert sein wirst, haben andere Mediatoren bereits bewältigt. Du musst einfach nur lernen, wie sie es geschafft haben.

Aber um das zu tun, brauchst du einen Plan, eine persönliche Roadmap. Das beste Auto der Welt wird dich nicht an den gewünschten Zielort bringen, wenn du nicht weißt, wo du überhaupt hinwillst. Wir haben dir beschrieben, wie Mediatoren sich in gewissen Situationen verhalten und was ihre entscheidenden Stärken und Schwächen sind. Jetzt gilt es, deinen Persönlichkeitstyp noch viel tiefer zu ergründen und die Fragen „Warum?“ „Wie?“ und „Was wäre, wenn?“ zu stellen und zu beantworten.

Dieses Wissen ist nur der erste Schritt auf einer lebenslangen Reise. Bist du bereit zu erfahren, warum du als Mediator so handelst, wie du es tust? Was motiviert und inspiriert dich? Wovor hast du Angst und wovon träumst du insgeheim? Wie kannst du dein wahres, einzigartiges Potential freisetzen?

Wenn du gerne auf Englisch liest, dann findest du in unserem Premium Mediator-Profil eine Roadmap zu einem glücklicheren, erfolgreicheren und vielseitigeren DU! Allerdings eignet es sich nicht für jedermann - du musst willens und fähig sein, dich selbst herauszufordern, über das Naheliegende hinauszugehen, dir deinen eigenen Lebensweg vorzustellen und ihm zu folgen, statt einfach nur mit dem Strom zu schwimmen. Wenn du die Zügel in deine eigenen Hände nehmen möchtest, sind wir hier, um dir zur Seite zu stehen. Hier geht es zum nächsten Abschnitt.